Der Stand der Bauern - 10 Jahre danach

1995 lief der Dokumentarfilm «Der Stand der Bauern» erfolgreich in den Schweizer Kinos. Zehn Jahre später kommt die DVD mit einer Aktualisierung auf den Markt: Fünf Kurzfilme zeigen auf, was sich auf den Bauernbetrieben seit den Dreharbeiten verändert hat. «Der Stand der Bauern – 10 Jahre danach» bietet einen einmaligen Einblick in die Veränderungen, die sich seit den Agrarreformen der 90er Jahre (Übergang zu Direktzahlungen, vermehrt ökologische Ausrichtung) auf den Höfen ergeben haben. In einer Zeit, wo TV-Bilder vom «Sahlenweidli» und ausgeprägte Negativschlagzeilen der Boulevardpresse das Bild der Schweizer Bauern und der Landwirtschaft zu prägen scheinen, bietet die DVD einen differenzierten Blick
auf die individuellen Verhältnisse.

Der Film «Der Stand der Bauern» mit Produktionsjahr 1994 hat in vieler Hinsicht nichts an Aktualität eingebüsst. Die globalen Marktmechanismen, die auf die Bauern einwirken, haben zwar einiges an Dynamik gewonnen, sind aber im Prinzip die gleichen geblieben. Auch die grundlegende Analyse, die der Film vor zehn Jahren leistete, ist heute genauso zutreffend wie damals. Zudem zeigt «Der Stand der Bauern» die sich verändernde Funktion der Bauern in der Schweizer Gesellschaft auf. Diese Sichtweise ermöglicht es – damals wie heute –, die schweizerischen Bauernschaft in ihrer grundlegenden Mentalität besser zu verstehen.
Inhalt der DVD: • Hauptfilm «Der Stand der Bauern», 1994, (90 Min): Renovierte Fassung in mehreren Sprachversionen. • 10 Jahre danach, Aktualisierung, 2004, (42 Min): Fünf Kurzfilme zeigen, wie sich die Betriebe und die Menschen seit den Dreharbeiten verändert haben. • Bonus: Insgesamt 38 Minuten zusätzliches Material: Ungeschnittene Szenen, Kino-Trailer, 10vor10-Bericht über die Premiere, Fotos von den Dreharbeiten, Angaben zum Team und zum Film.
ROM-Teil: Originalbroschüre, 60 Seiten.
Sprachen: Originalversion Schweizerdeutsch und Französisch
Kommentar: Wahlweise Deutsch oder Französisch
Untertitel: Deutsch, Français, English; Deutsche Untertitel auch für Schweizerdeutsch
Format: Breitbild (Letterbox 4:3) Geeignet für alle TV-Geräte, DVD9, PAL.