AfA AHR ARH

Publikationen - Publications

Agrargeschichte: Grundlagentexte, Historiografie und Übersichtsartikel

Auderset, Juri, Moser, Peter: Permanenz des Unbehagens. Epistemischer Wandel und agrarpolitische Re-Regulierung im Zeitalter des Neoliberalismus, in: Regula Ludi, Mathias Ruoss, Leena Schmitter (Hg.), Zwang zur Freiheit. Krise und Neoliberalismus in der Schweiz, Zürich, 2018, S. 37-61.

Auderset, Juri, Moser, Peter: Eine „sperrige“ Klasse. Die bäuerliche Bevölkerung im Landesstreik, in: Roman Rossfeld, Christian Koller, Brigitte Studer (Hg.), Landesstreik. Die Schweiz im November 1918, Baden 2018, S. 241-258.

Auderset, Juri: Agrarfrage und Industriekapitalismus. Reflexionen über eine marxistische Debatte, in: Schweizerische Zeitschrift für Geschichte, 3/2017, S. 293-315.

Moser, Peter: Zugriff auf die Lithosphäre. Gestaltungspotentiale unterschiedlicher Energiegrundlagen in der agrarisch-industriellen Wissensgesellschaft, in: Traverse, Zeitschrift für Geschichte 3/2013, S. 37-48.

Moser, Peter, Varley, Tony: The state and agricultural modernisation in the nineteenth and twentieth centuries in Europe, in: Peter Moser, Tony Varley (ed.), Integration through Subordination. The Politics of Agricultural Modernisation in Industrial Europe, Vol. 8 series Rural History in Europe, Brepols, Turnhout, 2013, p. 13-40.

Auderset, Juri, Bächi, Beat, Moser, Peter: Die agrarisch-industrielle Wissensgesellschaft im 19./20. Jahrhundert: Akteure, Diskurse, Praktiken, in: Beat Brodbeck, Martina Ineichen, Thomas Schibli (Hrsg.), Geschichte im virtuellen Archiv. Das Archiv für Agrargeschichte als Zentrum der Geschichtsschreibung zur ländlichen Gesellschaft (Studien und Quellen zur Agrargeschichte/Etudes et sources de l'histoire rurale, Vol. 3), Baden 2012, S. 21-38.

Moser, Peter: Neue Perspektiven und Institutionen zur Analyse eines alten Gegenstands. Die Landwirtschaft in der wirtschaftshistorischen Geschichtsschreibung, in: Wirtschaftsgeschichte in der Schweiz: eine historiographische Skizze, Traverse 1/2010, S. 60-74.

Moser, Peter: Kein Sonderfall. Entwicklung und Potenzial der Agrargeschichtsschreibung in der Schweiz im 20. Jahrhundert, in: Ernst Bruckmüller, Ernst Langthaler, Josef Redl (Hg.), Agrargeschichte schreiben. Traditionen und Innovationen im internationalen Vergleich (Jahrbuch für Geschichte des ländlichen Raumes, St. Pölten 2004), S. 132-154.

Moser, Peter: Eine „Sache des ganzen Volkes“? Überlegungen zum Prozess der Vergesellschaftung der bäuerlichen Landwirtschaft in der Industriegesellschaft, in: traverse 2000/1 (Zeitschrift für Geschichte, Heft: Das Allgemeine Geschlecht), Zürich 2000, S. 64-79.

Agrartechnik

Moser, Peter: „Motor-Kultur“ statt „Dampf-Unkultur“. Zur Entstehungs- und Rezeptionsgeschichte von Konrad von Meyenburgs Bodenfräse, in: Ferrum. Die Personen der Technik. Technology’s Workforce, 91, 2019, S. 66-76.

Auderset, Juri, Moser, Peter: Mechanisation and Motorisation: Natural resources, knowledge, politics and technology in 19th- and 20th-century agriculture, in: Carin Martiin, Juan Pan-Montojo, Paul Brassley (ed.), Agriculture in Capitalist Europe, 1945-1960. From food shortages to food surpluses, London/New York 2016, p. 145-164.

Agrar- und Ernährungspolitik

Auderset, Juri, Moser, Peter: Permanenz des Unbehagens. Epistemischer Wandel und agrarpolitische Re-Regulierung im Zeitalter des Neoliberalismus, in: Regula Ludi, Mathias Ruoss, Leena Schmitter (Hg.), Zwang zur Freiheit. Krise und Neoliberalismus in der Schweiz, Zürich, 2018, S. 37-61.

Moser, Peter: Mehr als eine Übergangszeit. Die Neuordnung der Ernährungsfrage während des Ersten Weltkriegs, in: Roman Rossfeld, Thomas Buomberger, Patrick Kury (Hrsg.), 14/18 Die Schweiz und der Grosse Krieg, Baden 2014, S. 172-199.

Moser, Peter: Landwirtschaft – im Sog des Konsums, in: Der Kanton Luzern im 20. Jahrhundert. Zürich 2013, Band 1, S. 347-368.

Moser, Peter: Kein umstrittenes Thema mehr? Die Ernährungsfrage im Landesstreik 1918, in: Daniel Krämer, Christian Pfister, Daniel Marc Segesser (Hg.), „Woche für Woche neue Preisaufschläge“. Nahrungsmittel-, Energie- und Ressourcenkonflikte in der Schweiz des Ersten Weltkrieges, Basel, 2016, S. 83-112.

Auderset, Juri, Moser, Peter: Krisenerfahrungen, Lernprozesse und Bewältigungsstrategien. Die Ernährungskrise von 1917/18 als agrarpolitische „Lehrmeisterin“, in: Thomas David u.a., Krisen. Ursachen, Deutungen und Folgen. Schweizerisches Jahrbuch für Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Bd. 27, Zürich 1912, S. 133-149.

Moser, Peter: Agrarpolitik als Ernährungspolitik. Am Konsum orientiert, über die Produktion thematisiert: die schweizerische Agrarpolitik von 1914/18 bis 1960, in: Ernst Bruckmüller, Ernst Langthaler, Josef Redl (Hg.), Reguliertes Land. Agrarpolitik in Deutschland, Österreich und der Schweiz 1930-1960, (Jahrbuch für Geschichte des ländlichen Raumes, St. Pölten 2005).

Arbeiterbewegung und Agrarfrage

Auderset, Juri, Moser, Peter: Agrarische Alternativen. Landwirtschaftsprogramme, Genossenschaftskonzepte und Siedlungsprojekte in der Arbeiterbewegung im Kontext des Landesstreiks, in: Traverse 3/2018, S. 151-167.

Auderset, Juri: Agrarfrage und Industriekapitalismus. Reflexionen über eine marxistische Debatte, in: Schweizerische Zeitschrift für Geschichte, 3/2017, S. 293-315.

Ernährungsgeschichte

Moser, Peter: Bohnen, Speck und Schnaps oder Weißbrot, Bananen und Salami? Über das Konflikt- und Kooperationspotenzial der Pidgin-Essenskultur auf Bauernhöfen in der Schweiz in den fünfziger und sechziger Jahren, in: Lars Amenda, Ernst Langthaler (Hg.), Kulinarische „Heimat und „Fremde“. Migration und Ernährung im 19. und 20. Jahrhundert (Jahrbuch für Geschichte des ländlichen Raums 2013), S. 109-122.

Frauen- und Gendergeschichte

Moser, Peter: Partizipation ohne Integration? Das gesellschaftspolitische Engagement der Bäuerinnen Elizabeth Bobbett und Augusta Gillabert-Randin in der Schweiz und in der Republik Irland, in: Norbert Franz et.al (Hrsg.), Identitätsbildung und Partizipation im 19. Und 20. Jahrhundert. Luxemburg im europäischen Kontext (Études Luxembourgeoises, Bd. 12), Peter Lang Verlag, Frankfurt am Main 2016, S. 101-130.

Moser, Peter: Eine „Sache des ganzen Volkes“? Überlegungen zum Prozess der Vergesellschaftung der bäuerlichen Landwirtschaft in der Industriegesellschaft, in: traverse 2000/1 (Zeitschrift für Geschichte, Heft: Das Allgemeine Geschlecht), Zürich 2000, S. 64-79.

Irische Geschichte

Moser, Peter: Unterschiedliche Entfaltungsmöglichkeiten. Stadt und Land in Irland und der Schweiz 1800-1989, in: Franz-Werner Kersting, Clemens Zimmermann (Hg.), Stadt-Land-Beziehungen im 20. Jahrhundert, Paderborn 2015, S. 289-325.

Moser, Peter, Varley, Tony: Corporatism, Agricultural Modernization and War in Ireland and Switzerland, 1935-1955’, in Paul Brassley, Yves Seghers, Leen van Molle (eds.), War, Agriculture, and Food. Rural Europe from the 1930s to the 1950s, New York/London, Routledge 2012, p. 137-155.

Kulturlandschaft und Landschaftsgestaltung

Auderset, Juri, Burkhard, Daniel, Moser, Peter: Neues Land für vielfältige Zwecke: Meliorationen in Nidwalden am Ende des Ersten Weltkriegs, in: Historischer Verein Nidwalden, BGN 48, 2018, S. 184-203.

Moser, Peter: Naturkunstprodukte statt Arkadien, in: Köbi Gantenbein, Raimund Rodewald (Hg.), Arkadien. Landschaften poetisch gestalten, Zürich, 2016, S. 236-241.

Pestizide, Pflanzenschutz und Pflanzenzüchtung

Auderset, Juri, Moser, Peter: Metamorphosen der Züchterblicke. Zur Interaktion bäuerlicher und wissenschaftlicher Paradigmen in der Getreidezüchtung der agrarisch-industriellen Wissensgesellschaft, 1850-1920, in: Simona Boscani Leoni, Martin Stuber (Hg.), Wer das Gras wachsen hört (Jahrbuch für Geschichte des ländlichen Raumes, Band 14), Wien/Innsbruck, 2017, S. 185-198.

Moser, Peter: Kultivierung und Bekämpfung lebender Organismen. Der bäuerliche Umgang mit chemisch-synthetischen Hilfsstoffen in der Übergangszeit von der agrarisch-industriellen zur industriell-agrarischen Wissensgesellschaft (1942-1972), in: Zeitschrift für Agrargeschichte und Agrarsoziologie, 1/2017, S. 19-34.

Tiere: Arbeit, Haltung und Zucht

Moser, Peter: Von „Umformungsprozessoren“ und „Überpferden“. Zur Konzeptualisierung von Arbeitstieren, Maschinen und Motoren in der agrarisch-industriellen Wissensgesellschaft 1850-1960, in: Lukasz Nieradzik, Brigitta Schmidt-Lauber (Hg.), Tiere nutzen (Jahrbuch für Geschichte des ländlichen Raumes, Band 13), Wien/Innsbruck, 2016, S. 116-133.

Moser, Peter: Über die Erziehung der Kühe und Zuchtstiere zur Arbeit, in: Wege und Geschichte 2015/1, S. 15-19