Engeler, Alois Bernhard (-1901)--DB945

Dieser Artikel über Engeler, Alois Bernhard (-1901)--DB945 wird laufend erweitert. Korrekturvorschläge, Ergänzungen und Vorschläge für Einträge zu noch nicht verzeichneten Personen können via das Online-Formular eingereicht werden.

Cet article à propos de Engeler, Alois Bernhard (-1901)--DB945 est constamment enrichi. Les propositions de corrections, les compléments ainsi que les suggestions pour de nouvelles entrées concernant des personnes pas encore enregistrées peuvent être soumises via le formulaire en ligne.

Engeler, Alois Bernhard (-1901)--DB945

Person

Lebensdaten

-1901

Mädchenname, Herkunftsort bzw. Heimatort

Guntershausen

Zivilstand, Konfession, Nachkommen

Soziale Herkunft, verwandtschaftliche Beziehungen

Vater von Engeler, Ludwig Alois (1862-1947)--DB946

Ausbildung, berufliche Tätigkeit und Funktionen in der Öffentlichkeit

Ausbildung

Primarlehrer, Landwirt

Berufsausübung

Milch- und alpwirtschaftlicher Vereins Allgäu: Wanderlehrer; Gutswirtschaft Hofberg, Wil: Bewirtschafter; Primarlehrer

Funktionen in landwirtschaftlichen Institutionen

Landwirtschaftliche Gesellschaft des Kantons St. Gallen: Sekretär 1892 (als Vorgänger von Heeb, Gebhard (1866-1905)--DB1516)

Funktionen in anderen Institutionen

Funktionen in der Politik

Biographische Skizze

Alois Bernhard Engeler, ein 'Pionier der Landwirtschaft', erwarb sich seine agronomischen Kenntnisse vor allem während seiner Zeit als Primarlehrer im thurgauischen Gündelhart, wo er beim dortigen Schlossgutsverwalter, einem naturwissenschaftlich gebildeten Betriebsleiter wohnte und im Betrieb mithalf. Nach dem Erwerb der Gutswirtschaft Hofberg in Wil baute er diese zu einem Musterbetrieb aus, die er 1895 an Pestalozzi, Friedrich (1871-1933)--DB2665 verkaufte. Sein Sohn Engeler, Ludwig Alois (1862-1947)--DB946, der später den Betrieb Schloss Gündelhart übernahm, studierte an der ETH Agronomie und arbeitete dann als Wanderlehrer im Allgäu. Nachdem Ludwig Alois Engeler in Wil die Stelle eines Verwalters des Asyls antrat, übernahm sein Vater 1892 kurzfristig seine Stelle als Wanderlehrer im Allgäu. Autor: Peter Moser

Quellen und Literatur

Eigene Publikationen

Quellen

  • AfA Personendossier Nr. 1123
  • Archivbestand Landwirtschaftliche Gesellschaft des Kantons St. Gallen (AfA Nr. 293)
  • Nef, Andreas: "Vom Laufberuf zum Sitzberuf" : Die Technisierung des Gutsbetriebs "Schloss Gündelhart" , Lizentiatsarbeit an der Universität Zürich, Zürich 2003

Schlagworte

Suisse - SchweizKanton St. GallenSt. Galler Bauernverband


Zitiervorschlag - Proposition de citation

Deutsch: Engeler, Alois Bernhard (-1901)--DB945, AfA-Portal Personen und Institutionen, Version vom Juni 2021, konsultiert am .

Français: Engeler, Alois Bernhard (-1901)--DB945, Portail AHR personnes et institutions, version de juin 2021, consulté le .

Urheberrechte - Droits d'auteurs

Alle Urheberrechte dieser elektronischen Publikation sind beim Archiv für Agrargeschichte.
Tous les droits d'auteur de cette publication sont réservés aux Archives de l'histoire rurale.