Hadorn, Ernst (1902-1976)--DB1440

Dieser Artikel über Hadorn, Ernst (1902-1976)--DB1440 wird laufend erweitert. Korrekturvorschläge, Ergänzungen und Vorschläge für Einträge zu noch nicht verzeichneten Personen können via das Online-Formular eingereicht werden.

Cet article à propos de Hadorn, Ernst (1902-1976)--DB1440 est constamment enrichi. Les propositions de corrections, les compléments ainsi que les suggestions pour de nouvelles entrées concernant des personnes pas encore enregistrées peuvent être soumises via le formulaire en ligne.

Hadorn, Ernst (1902-1976)--DB1440

Picture

Person

Lebensdaten

31.05.1902-04.04.1976

Mädchenname, Herkunftsort bzw. Heimatort

Forst bei Thun

Zivilstand, Konfession, Nachkommen

Verheiratet mit Marie Berta Daepp; reformiert

Soziale Herkunft, verwandtschaftliche Beziehungen

Bauernsohn

Ausbildung, berufliche Tätigkeit und Funktionen in der Öffentlichkeit

Ausbildung

Universität Bern 1925-1931 (Biologie); Lehrerseminar Muristalden Bern 1918-1922; Gymnasium, Primarschule Forst

Berufsausübung

Universität Zürich: Rektor der Universität 1962-1964, Direktor des Zoologischen Instituts 1943-1972, Ordentlicher Professor für experimentelle Zoologie 1940-; Lehrer am Gymnasium Biel 1938-1940; Lehrer an der Primarschule Lüthiwil bei Biglen (Emmental) 1931-1938

Funktionen in landwirtschaftlichen Institutionen

Funktionen in anderen Institutionen

Schweizerischer Wissenschaftsrat: Mitglied

Funktionen in der Politik

Biographische Skizze

Quellen und Literatur

Eigene Publikationen

Quellen

  • Hadorn, Ernst, in: AfA
  • AfA Personendossier Nr.352

Schlagworte

Suisse - Schweiz

Artikel erarbeitet von


Zitiervorschlag - Proposition de citation

Deutsch: Hadorn, Ernst (1902-1976)--DB1440, AfA Online-Portal Personen der ländlichen Gesellschaft, Version vom August 2018, konsultiert am .

Français: Hadorn, Ernst (1902-1976)--DB1440, AHR Portail en ligne Personnes du monde rural, version d'août 2018, consulté le .

Urheberrechte - Droits d'auteurs

Alle Urheberrechte dieser elektronischen Publikation sind beim Archiv für Agrargeschichte.
Tous les droits d'auteur de cette publication sont réservés aux Archives de l'histoire rurale.