Müller, Karl (1871-1961)--DB2484

Dieser Artikel über Müller, Karl (1871-1961)--DB2484 wird laufend erweitert. Korrekturvorschläge, Ergänzungen und Vorschläge für Einträge zu noch nicht verzeichneten Personen oder Institutionnen können via das Online-Formular eingereicht werden.

Cet article à propos de Müller, Karl (1871-1961)--DB2484 est constamment enrichi. Les propositions de corrections, les compléments ainsi que les suggestions pour de nouvelles entrées concernant des personnes ou des institutions pas encore enregistrées peuvent être soumises via le formulaire en ligne.

This article about Müller, Karl (1871-1961)--DB2484 is being updates regularly. Suggestions for corrections, additions and entries for persons or institutions not yet listed in the portal can be submitted via the online form.

Müller, Karl (1871-1961)--DB2484

Picture

Person

Lebensdaten

18.12.1871-01.05.1961

Mädchenname, Herkunftsort bzw. Heimatort

Zivilstand, Konfession, Nachkommen

Verheiratet; mindestens ein Sohn (Landwirt in Frenkendorf, BL)

Soziale Herkunft, verwandtschaftliche Beziehungen

Ausbildung, berufliche Tätigkeit und Funktionen in der Öffentlichkeit

Ausbildung

Ing. Agr. ETHZ, 1898-1901; Landwirtschaftliche Schule Strickhof-Zürich

Berufsausübung

Nordwestschweizerischer Milchverband (MIBA): Mitbegründer und erster Geschäftsführer 1905-1945 (als Vorgänger von Kurmann, Oskar (1893-1955)--DB2057); Landwirt, Landwirtschaftslehrer, Ausstellungskommissar der landwirtschaftlichen Ausstellung Basel

Funktionen in landwirtschaftlichen Institutionen

Zentralverband Schweizerischer Milchproduzenten (ZVSM): Ehrenmitglied, Vorstandsmitglied, Mitglied des Geschäftsleitenden Ausschusses 1932-1942, erster Sekretär (nebenamtlicher Geschäftsführer) 1907-1915 (Vorgänger von Tobler, Ernst Jakob (1889-1966)--DB3583), Mitbegründer 1907; Nordwestschweizerischer Milchverband (MIBA): Präsident 1912-1915 (als Nachfolger von Suter, Johann (1847-1912)--DB3537 und Vorgänger von Burger, Otto (1864-1932)--DB582); Emmental AG: Mitbegründer und Verwaltungsratsmitglied; AG der schweizerischen Milchproduzenten Brugg: Mitbegründer und Verwaltungsratsmitglied; SEG-Basel: Präsident 1931-1948 (als Nachfolger von Reck, Paul--DB6885 und Vorgänger von Moser-Widmer, Josef (1901-1980)--DB2446); Landwirtschaftliche Schule Baselland, Liestal: Mitglied der Aufsichtskommission 1931-1948; Kantonaler Landwirtschaftlicher Verein Baselland: Ehrenmitglied; Verein ehemaliger Landwirtschaftsschüler des Kantons Baselland: Präsident 1911-1916 (als Vorgänger von Hofer, Mathias (1871-1930)--DB1624); Bauern-Hilfskasse: Vorstandsmitglied; Viehversicherung und Milchgenossenschaft Frenkendorf (BL): Mitbegründer und Präsident; Aufsichtskommission der landwirtschaftlichen Schule Baselland: 1931-1948

Funktionen in anderen Institutionen

Funktionen in der Politik

Gemeindekommission Frenkendorf (BL): Präsident, Mitglied

Biographische Skizze

Nach der Volksschule absolvierte Karl Müller die Jahresschule an der Landwirtschaftlichen Schule Strickhof-Zürich. Danach studierte er Agronomie am Polytechnikum in Zürich. Im Studium lernte er Laur, Ernst Ferdinand (1871-1964)--DB2092 kennen, mit dem er später bei der Gründung der regionalen Milchverbände eng zusammenarbeitete.

Nach Abschluss des Studiums arbeitete Müller zunächst als Lehrer an der landwirtschaftlichen Schule Strickhof-Zürich und als Ausstellungskommissar der landwirtschaftlichen Ausstellung in Basel. Zusammen mit Suter, Johann (1847-1912)--DB3537 und Schwob-Preiswerk, Johann (1846-1912)--DB3303 organisierte er 1905 die Gründung des Nordwestschweizerischen Milchverbandes. Müller übernahm die Stelle des Verwalters und führte von 1905 bis 1945 die Geschäfte des Verbandes.

Auch bei der Gründung des Nordostschweizerischen Milchverbandes und der Organisation der Milchproduzenten in den Kantonen Luzern, Bern und Freiburg war Müller beteiligt. Gemeinsam mit Ernst Laur gehörte er zu den treibenden Kräften hinter dem Zusammenschluss der regionalen Milchverbände zum Zentralverband schweizerischer Milchproduzenten (ZVSM) 1907, dessen erste Statuten er entwarf. In den ersten acht Jahren der Existenz des ZVSM leitete Müller nebenamtlich auch dessen Geschäfte. Neben seiner Verbandsarbeit bewirtschaftete er einen eigenen Landwirtschaftsbetrieb.

Autoren: Daniel Flückiger und Peter Moser

Quellen und Literatur

Eigene Publikationen

  • Festschrift zur 25. Jahresfeier Verband Nordwestschweizer Milch- und Käsereigenossenschaften 1905-1930, Liestal 1930
  • Vierzig Jahre Verband Nordwestschweizerischer Milch- und Käsereigenossenschaften 1905-1945, Liestal 1945

Quellen

  • AfA Personendossier Nr. 83
  • SVIAL Bulletin, 9. Juni 1961, S. 15

Schlagworte

Suisse - SchweizKanton Basel-LandschaftSchweizer Milchproduzenten (SMP)Verband Nordwestschweizer Milch- und Käsereigenossenschaften (MIBA)Verein ehemaliger Landwirtschaftsschüler des Kantons BasellandSEG BaselAkademisch-Landwirtschaftlicher Verein an der ETH Zürich


Zitiervorschlag - Proposition de citation - Suggested citation

Deutsch: Daniel Flückiger, Müller, Karl (1871-1961)--DB2484, AfA-Portal Personen und Institutionen, Version vom März 2022, konsultiert am .

Français: Daniel Flückiger, Müller, Karl (1871-1961)--DB2484, Portail AHR Personnes et institutions, version de mars 2022, consulté le .

English: Daniel Flückiger, Müller, Karl (1871-1961)--DB2484, Portal ARH People and institutions, March 2022 version, consulted on .

Urheberrechte - Droits d'auteurs - Copyright

Alle Urheberrechte dieser elektronischen Publikation sind beim Archiv für Agrargeschichte.
Tous les droits d'auteur de cette publication sont réservés aux Archives de l'histoire rurale.
All copyrights for this publication are held by the Archives of Rural History.