Müller, Ernst (1904-1990)--DB2468

Dieser Artikel über Müller, Ernst (1904-1990)--DB2468 wird laufend erweitert. Korrekturvorschläge, Ergänzungen und Vorschläge für Einträge zu noch nicht verzeichneten Personen oder Institutionnen können via das Online-Formular eingereicht werden.

Cet article à propos de Müller, Ernst (1904-1990)--DB2468 est constamment enrichi. Les propositions de corrections, les compléments ainsi que les suggestions pour de nouvelles entrées concernant des personnes ou des institutions pas encore enregistrées peuvent être soumises via le formulaire en ligne.

This article about Müller, Ernst (1904-1990)--DB2468 is being updates regularly. Suggestions for corrections, additions and entries for persons or institutions not yet listed in the portal can be submitted via the online form.

Müller, Ernst (1904-1990)--DB2468

Person

Lebensdaten

1904-1990

Mädchenname, Herkunftsort bzw. Heimatort

Zivilstand, Konfession, Nachkommen

Soziale Herkunft, verwandtschaftliche Beziehungen

Ausbildung, berufliche Tätigkeit und Funktionen in der Öffentlichkeit

Ausbildung

Autodidaktisches Studium Psychologie, Heilpädagogik; Ing. Agr. ETHZ, 1927; Landwirtschaftliche Schule Strickhof (ZH)

Berufsausübung

Landheim Erlenhof: Leiter 1933-1969; Berufsschule für Heimerziehung: Lehrer

Funktionen in landwirtschaftlichen Institutionen

Funktionen in anderen Institutionen

Funktionen in der Politik

Biographische Skizze

Ernst Müller leitete von 1933-1969 das Landheim Erlenhof, das vom Verein Basler Webstube für schwererziehbare männliche Jugendliche im Alter von 14-20 Jahren 1929 gegründet worden war. Müller war ein Verfechter der biologisch-dynamischen Landwirtschaft, korrespondierte dazu auch mit dem Agrikulturchemiker Gisiger-Brunner, Leo (1901-1989)--DB1273, welcher ihn von den Vorteilen des Einsatzes von Mineraldünger zu überzeugen versuchte. Müller wiederum kritisierte an Gisigers Versuchen mit Mineraldünger in der Versuchsanstalt Zürich-Oerlikon, dass diese nur die kurzfristige Ertragssteigerung zu beweisen versuchten, über die langfristigen Folgen, die Qualität der Produkte und die Bodenfruchtbarkeit hingegen keine Aussagen zu liefern vermochten. 1943 nahm Müller Gisigers Vorschlag auf, auf einer Parzelle seines Betriebes einen 10-Jahre andauernden Langzeitversuch mit und ohne Mineralstoffdüngereinsatz durchzuführen. Müller unterhielt zudem auch Kontakte zu Hofstetter, Mina (1883-1967)--DB1638.

Quellen und Literatur

Eigene Publikationen

Quellen

  • AfA Personendossier Nr. 1948
  • Nachlass Ernst Müller, Staatsarchiv BS, Signatur PA 978

Schlagworte

Suisse - SchweizKanton Basel-StadtBioterra


Zitiervorschlag - Proposition de citation - Suggested citation

Deutsch: Müller, Ernst (1904-1990)--DB2468, AfA-Portal Personen und Institutionen, Version vom September 2021, konsultiert am .

Français: Müller, Ernst (1904-1990)--DB2468, Portail AHR personnes et institutions, version de septembre 2021, consulté le .

English: Müller, Ernst (1904-1990)--DB2468, Portal ARH persons and institutions, September 2021 version, consulted on .

Urheberrechte - Droits d'auteurs - Copyright

Alle Urheberrechte dieser elektronischen Publikation sind beim Archiv für Agrargeschichte.
Tous les droits d'auteur de cette publication sont réservés aux Archives de l'histoire rurale.
All copyrights for this publication are held by the Archives of Rural History.