AfA AHR ARH

Agrarrevolutionen

24.05.2009

Aus der 1759 von Patriziern in der Stadt Bern gegründeten Oekonomischen Gesellschaft (heute: Oekonomische und Gemeinnützige Gesellschaft Bern) ist im 19. Jahrhundert ein Landwirtschaftlichen Verein geworden, der sich im 20. Jahrhundert zu einer bäuerlichen Bildungsinstitution entwickelte. Die 250jährige OGG hat drei Agrarrevolutionen überlebt und beeinflusst, wie der Artikel von Peter Moser im Schweizer Bauer vom 23. Mai 2009 zeigt (pdf).