Schneider, Traugott (1886-1961)--DB3196

Dieser Artikel über Schneider, Traugott (1886-1961)--DB3196 wird laufend erweitert. Korrekturvorschläge, Ergänzungen und Vorschläge für Einträge zu noch nicht verzeichneten Personen oder Institutionen können via das Online-Formular eingereicht werden.

Cet article à propos de Schneider, Traugott (1886-1961)--DB3196 est constamment enrichi. Les propositions de corrections, les compléments ainsi que les suggestions pour de nouvelles entrées concernant des personnes ou des institutions pas encore enregistrées peuvent être soumises via le formulaire en ligne.

This article about Schneider, Traugott (1886-1961)--DB3196 is being updated regularly. Suggestions for corrections, additions and entries for persons or institutions not yet listed in the portal can be submitted via the online form.

Schneider, Traugott (1886-1961)--DB3196

Picture

Person

Lebensdaten

08.04.1886-20.07.1961

Mädchenname, Herkunftsort bzw. Heimatort

Altstätten

Zivilstand, Konfession, Nachkommen

Verheiratet mit 1) Schneider-Bugg, Nina (-1927)--DB3200, 2) Schneider-Stettler, Hanny--DB3206; ein Sohn (Ernst)

Soziale Herkunft, verwandtschaftliche Beziehungen

Sohn von Johann Jakob Schneider (-1891), Vorsteher der Erziehungsanstalt Bächtelen bei Bern; Bruder von Schneider-Schnyder, Walter (1878-1942)--DB3204, Schneider, Werner (1887-1944)--DB3199 und Paul, insgesamt 10 Geschwister

Ausbildung, berufliche Tätigkeit und Funktionen in der Öffentlichkeit

Ausbildung

Landwirtschaftsschule Rütti; Ing. Agr. ETHZ 1905-1908

Berufsausübung

Landwirtschaftliche Schule Waldhof bei Langenthal: Direktor 1924-1952 (als Nachfolger von Hanselmann, Adolf--DB1482 und Vorgänger von Wächli, Emil (1913-2004)--DB3692); Landwirtschaftliche Schule Custerhof bei Rheineck: Direktor 1913-1924 (als Nachfolger von Wyssmann, Ernst (1865-1938)--DB3880 und Vorgänger von Thomann, Walter (1891-1974)--DB3568), Lehrer 1908-1913 und Leiter der Filiale Sargans; St. Galler Bauer: Erster Chefredaktor 1914-1919 (als Vorgänger von Bürki, Otto (1873-1921)--DB617); Gutsverwalter in Österreich

Funktionen in landwirtschaftlichen Institutionen

Landwirtschaftliche Gesellschaft des Kantons St. Gallen: Präsident 1914-1923 (als Nachfolger von Wyssmann, Ernst (1865-1938)--DB3880 und Vorgänger von Baumgartner, Gottlieb (1873-1948)--DB247); Ostschweizerischer (St. Gallischer) Braunviehzuchtverband: Geschäftsführer 1912-1913 (als Nachfolger von Baumgartner, Gottlieb (1873-1948)--DB247 und Vorgänger von Gabathuler, Johann Jakob (1883-1958)--DB1166); Verband Schweizerischer Edelschweinezüchter: Präsident 1928-1953 (als Nachfolger von Bracher, Arthur (1861-1928)--DB472 und Vorgänger von Glaser, Georg (1896-1993)--DB1278), Geschäftsführer 1925-1928 (als Nachfolger von Hanselmann, Adolf--DB1482 und Vorgänger von Glaser, Georg (1896-1993)--DB1278), Ehrenmitglied 1948-; Langenthaler Schlachtviehmarkt; Ökonomische und gemeinnützige Gesellschaft des Kantons Bern (OGG): Präsident der Kommission für Schweinezucht 1945-1947, Präsident der Kommission für Mastviehmärkte und Schlachtverwertung 1931-1951, Vizepräsident der Kommission für Mastviehmärkte und Schlachtverwertung 1925-1927; Obst- und Gartenbauverein (OGV) Oberaargau: Vorstand; Oberaargauischer Bauernverein: Vorstand

Funktionen in anderen Institutionen

Funktionen in der Politik

Gemeinderat Langenthal; Präsident Primarschulkommission

Biographische Skizze

Traugott Schneider wurde am 8. April 1886 als Sohn der Vorsteherfamilie der Erziehungsanstalt Bächtelen geboren. Nach dem Besuch der landwirtschaftlichen Schule Rütti studierte er an der landwirtschaftlichen Abteilung der ETH. Danach war er kurze Zeit Gutsverwalter in Österreich bevor er 1908 als Lehrer an die landwirtschaftliche Schule Custerhof gewählt wurde. Bereits 1913 wurde Schneider deren Direktor. Er war zugleich erster Chefredaktor des 1914 gegründeten St. Galler Bauern und engagierte sich in der Landwirtschaftlichen Gesellschaft sowie bei der Etablierung der Bauernpolitischen Vereinigung des Kantons St. Gallen. Schneider, der die Gründung einer eigenständigen Bauernpartei vorgezogen hätte, übernahm 1924 die Leitung der Landwirtschaftsschule Waldhof bei Langenthal.

Autor: Peter Moser

Quellen und Literatur

Eigene Publikationen

Quellen

  • AfA Personendossier Nr. 433
  • Archivbestand Landwirtschaftliche Gesellschaft des Kantons St. Gallen (AfA Nr. 293)
  • Archivbestand Bauernpolitische Vereinigung des Kantons St. Gallen (AfA Nr. 292)
  • SVIAL Bulletin, 11. Oktober 1961, S. 23
  • 50 Jahre Waldhof. Jubiläumsschrift zum 50jährigen Bestehen der kantonalen Landwirtschafts- und Haushaltungsschule Waldhof-Langenthal 1923-1973, Langenthal 1973

Schlagworte

Suisse - SchweizKanton BernKanton St. GallenLandwirtschaftliche Schule Custerhof RheineckLandwirtschafts- und Haushaltungsschule Waldhof-LangenthalOekonomische und Gemeinnützige Gesellschaft des Kantons Bern (OGG)St. Galler BauerSt. Galler BauernverbandVerband Schweizerischer EdelschweinezüchterAkademisch-Landwirtschaftlicher Verein an der ETH Zürich


Zitiervorschlag - Proposition de citation - Suggested citation

Deutsch: Peter Moser, Schneider, Traugott (1886-1961)--DB3196, AfA-Portal Personen und Institutionen, Version vom September 2022, konsultiert am .

Français: Peter Moser, Schneider, Traugott (1886-1961)--DB3196, Portail AHR Personnes et institutions, version de septembre 2022, consulté le .

English: Peter Moser, Schneider, Traugott (1886-1961)--DB3196, Portal ARH People and institutions, September 2022 version, consulted on .

Urheberrechte - Droits d'auteurs - Copyright

Alle Urheberrechte dieser elektronischen Publikation sind beim Archiv für Agrargeschichte.
Tous les droits d'auteur de cette publication sont réservés aux Archives de l'histoire rurale.
All copyrights for this publication are held by the Archives of Rural History.