Weber, Fritz (1928-1977)--DB3745

Dieser Artikel über Weber, Fritz (1928-1977)--DB3745 wird laufend erweitert. Korrekturvorschläge, Ergänzungen und Vorschläge für Einträge zu noch nicht verzeichneten Personen oder Institutionnen können via das Online-Formular eingereicht werden.

Cet article à propos de Weber, Fritz (1928-1977)--DB3745 est constamment enrichi. Les propositions de corrections, les compléments ainsi que les suggestions pour de nouvelles entrées concernant des personnes ou des institutions pas encore enregistrées peuvent être soumises via le formulaire en ligne.

This article about Weber, Fritz (1928-1977)--DB3745 is being updates regularly. Suggestions for corrections, additions and entries for persons or institutions not yet listed in the portal can be submitted via the online form.

Weber, Fritz (1928-1977)--DB3745

Picture

Person

Lebensdaten

06.02.1928-11.08.1977

Mädchenname, Herkunftsort bzw. Heimatort

Täuffelen

Zivilstand, Konfession, Nachkommen

Soziale Herkunft, verwandtschaftliche Beziehungen

Ausbildung, berufliche Tätigkeit und Funktionen in der Öffentlichkeit

Ausbildung

Dr. sc. techn. 1956; Ing. Agr. ETHZ, Studium 1947-1952; Gymnasium Biel

Berufsausübung

ETHZ: Professor für Tierzucht 1971-1977 (als Vorgänger von Künzi, Niklaus (1936-)--DB2048), Assistent am Institut für Tierzucht 1952-1956; Landwirtschaftliches Technikum in Zollikofen: Lehrer für Tierzucht und Statistik 1968-1971; Eidgenössisches Volkswirtschaftsdepartement (EVD): Chef der Sektion Tierzucht an der Abteilung für Landwirtschaft 1960-1968; Landwirtschaftliche Schule Rütti bei Zollikofen: Lehrer 1956-1960

Funktionen in landwirtschaftlichen Institutionen

Gesellschaft Schweizerischer Landwirte: Vizepräsident 1975-1977

Funktionen in anderen Institutionen

Funktionen in der Politik

Biographische Skizze

Fritz Weber wurde am 6. Februar 1928 in Täuffelen BE geboren. Er besuchte das Gymnasium Biel. Von 1947 bis 1952 studierte er Landwirtschaft an der ETHZ. Er war nach seinem Studienabschluss zunächst Assistent an der ETHZ und unterrichtete anschliessend Tierzucht an der Landwirtschaftlichen Schule Rütti in Zollikofen. 1960 wurde er Sektionschef für Tierzucht an der Abteilung für Landwirtschaft im Eidgenössischen Volkswirtschaftsdepartement (EVD). 1968 erhielt Weber die Stelle als Lehrer für Tierzucht und Statistik am neu eröffneten Landwirtschaftlichen Technikum in Zollikofen. Dieses Amt übte er aus, bis er 1971 zum Professor an die ETHZ berufen wurde, wo er zusammen mit Roy, Henri Le (1926-2015)--DB2954 und Lörtscher, Hans (1908-1990)--DB2180 über die Beziehungen zwischen der modernen Populationsgenetik und der tierzüchterischen Praxis geforscht und publiziert hat. Weber wandte sich Anfang der 1970er Jahre gegen 'jeden antiquierten Rassen- und Reinzuchtkult'; er befürwortete die Einkreuzung von Holstein- und Brown-Swiss Tieren zur raschen Verbesserung der Milchleistung des Rot- und Schwarzfleckviehs sowie des Braunviehs, stellte sich jedoch gleichzeitig gegen die Verdrängungskreuzung - wie sie beim Schwarzfleckvieh seit den 1960er Jahren stattfand -, weil zur Kreuzung Reinzuchttiere benötigt wurden.

Lörtschers und Webers Vorgänger waren Schmid, Ambrosi (1880-1947)--DB3128 und Moos, Hans (1862-1929)--DB2417). Nachfolger von Weber an der ETHZ wurde Künzi, Niklaus (1936-)--DB2048.

Autor: Peter Moser

Quellen und Literatur

Eigene Publikationen

  • Die statistischen und genetischen Grundlagen von Körpermessungen am Rind. In: Zeitschrift für Tierzüchtung und Züchtungsbiologie 69 (1957), S. 225-260

Quellen

  • AfA Personendossier Nr. 389
  • Schweizerische Landwirtschaftliche Monatshefte 55 (1977), S. 332-333
  • Schweizerische Landwirtschaftliche Monatshefte 49 (1971), S. 240
  • KB-Mitteilungen 15, Nr. 4, Dezember 1977, S. 109

Schlagworte

Suisse - SchweizKanton BernETH Zürich - Abteilung für Landwirtschaft - Institut für Agrarwissenschaften


Zitiervorschlag - Proposition de citation - Suggested citation

Deutsch: Peter Moser, Weber, Fritz (1928-1977)--DB3745, AfA-Portal Personen und Institutionen, Version vom März 2022, konsultiert am .

Français: Peter Moser, Weber, Fritz (1928-1977)--DB3745, Portail AHR Personnes et institutions, version de mars 2022, consulté le .

English: Peter Moser, Weber, Fritz (1928-1977)--DB3745, Portal ARH People and institutions, March 2022 version, consulted on .

Urheberrechte - Droits d'auteurs - Copyright

Alle Urheberrechte dieser elektronischen Publikation sind beim Archiv für Agrargeschichte.
Tous les droits d'auteur de cette publication sont réservés aux Archives de l'histoire rurale.
All copyrights for this publication are held by the Archives of Rural History.