Kellerhals, Hans (1897-1966)--DB1891

Dieser Artikel über Kellerhals, Hans (1897-1966)--DB1891 wird laufend erweitert. Korrekturvorschläge, Ergänzungen und Vorschläge für Einträge zu noch nicht verzeichneten Personen oder Institutionnen können via das Online-Formular eingereicht werden.

Cet article à propos de Kellerhals, Hans (1897-1966)--DB1891 est constamment enrichi. Les propositions de corrections, les compléments ainsi que les suggestions pour de nouvelles entrées concernant des personnes ou des institutions pas encore enregistrées peuvent être soumises via le formulaire en ligne.

This article about Kellerhals, Hans (1897-1966)--DB1891 is being updates regularly. Suggestions for corrections, additions and entries for persons or institutions not yet listed in the portal can be submitted via the online form.

Kellerhals, Hans (1897-1966)--DB1891

Picture

Person

Lebensdaten

05.04.1897-07.01.1966

Mädchenname, Herkunftsort bzw. Heimatort

Zivilstand, Konfession, Nachkommen

Verheiratet mit Martha Stucki, Lehrerin, Ins; reformiert

Soziale Herkunft, verwandtschaftliche Beziehungen

Sohn von Kellerhals, Johann Otto (1870-1945)--DB1892 und Kellerhals, Anna (1871-1966)--DB1889; Bruder von Kellerhals, Otto (1901-1990)--DB1893 und Rudolf Kellerhals

Ausbildung, berufliche Tätigkeit und Funktionen in der Öffentlichkeit

Ausbildung

Ing. Agr. ETHZ, 1917-1921; mehrjähriges Praktikum in der Landwirtschaft und im Strafvollzug in den USA; Gymnasium in Bern, Sekundarschule in Langenthal, Primarschule in Aarwangen

Berufsausübung

Strafanstalt Witzwil: Direktor (gemeinsam mit seiner Frau Martha, die auch als Redaktorin der Witzwiler-Monatszeitung "Unser Blatt" amtierte) 1937-1963 (Nachfolger von Kellerhals, Johann Otto (1870-1945)--DB1892 und Vorgänger von Loosli, Emil (1920-)--DB2175), Adjunkt 1922-1937

Funktionen in landwirtschaftlichen Institutionen

Schweizerische Silo-Vereinigung: Präsident 1947-1957; Vereinigung der Rübenpflanzer der Zuckerfabrik und Raffinerie AG Aarberg: Präsident 1944-1966; Bernische Silo-Vereinigung: Präsident 1942-1947; Verband Schweizerischer Edelschweinezüchter: Vizepräsident 1946-; Ökonomische und gemeinnützige Gesellschaft des Kantons Bern (OGG): Präsident Kommission für Pflanzenbau 1928-1936 und 1943-1949; Schweizerischer Verband der Lehrer an landwirtschaftlichen Schulen und der Ingenieur-Agronomen: Vizepräsident 1934-1941, Kassier 1933-1934 (als Nachfolger von Angst, Gustav (1884-1966)--DB103 und Vorgänger von Egli, Hans (1894-1969)--DB914)

Funktionen in anderen Institutionen

Schweizerischer Verein für Straf-, Gefängniswesen und Schutzaufsicht: Ehrenmitglied; Bernischer Verein für Schutzaufsicht: Mitglied; Expertenkommission für die Revision des Schweizerischen Strafgesetzbuches: Mitglied

Funktionen in der Politik

Gemeindepräsident Ins 1963-1966

Biographische Skizze

Wie seine drei Brüder verbrachte Hans Kellerhals die ersten Schuljahre bei seiner Grossmutter in Aarwangen. Später, als Gymnasiast in Bern, wohnte er bei seinem Onkel, Bundesrat Scheurer, dem Bruder seiner Mutter Anna.

Kellerhals gehörte zusammen mit Grandjean, Samuel (1902-1987)--DB1331 und Gutknecht, Hermann (1902-1970)--DB1408 zu den Pionieren der Umsetzung der Silage-Technik in der landwirtschaftlichen Praxis. Zudem arbeitete er eng mit der Forschungsanstalt Zürich-Oerlikon zusammen, mit dessen Vorsteher Wahlen, Friedrich Traugott (1899-1985)--DB3702 er an der ETH Agronomie studiert hatte. Er war ein typischer Vertreter jener einflussreichen Gruppe von Agronomen, die, wie beispielsweise Werren, Jakob (-1970)--DB3785, als Direktoren von Strafanstalten sowohl enge Beziehungen zur agrarischen Praxis wie auch der Agrarforschung hatten.

Vom Bundesrat wurde Kellerhals mehrmals als Vertreter der Schweiz für internationale Gefängniskongresse nominiert. Zudem war er UNO-Delegierter am Kongress für Gefangenenwesen in Tokio. In den Anstalten Witzwil stand er zeitweise bis zu 700 Insassen und gegen hundert Beschäftigten vor.

Autor: Peter Moser

Quellen und Literatur

Eigene Publikationen

  • Die Anstalten in Witzwil, Witzwil 1955
  • Meine Erfahrungen als Leiter eines landwirtschaftlichen Grossbetriebes, in: Schweizerische Landwirtschaftliche Monatshefte 40 (1962), S. 3-30

Quellen

  • AfA Personendossier Nr. 346
  • Schweizerische Landwirtschaftliche Monatshefte 44 (1966), S. 61-64

Schlagworte

Suisse - SchweizKanton BernSVIALOekonomische und Gemeinnützige Gesellschaft des Kantons Bern (OGG)Verband Schweizerischer EdelschweinezüchterAkademisch-Landwirtschaftlicher Verein an der ETH Zürich


Zitiervorschlag - Proposition de citation - Suggested citation

Deutsch: Peter Moser, Kellerhals, Hans (1897-1966)--DB1891, AfA-Portal Personen und Institutionen, Version vom März 2022, konsultiert am .

Français: Peter Moser, Kellerhals, Hans (1897-1966)--DB1891, Portail AHR Personnes et institutions, version de mars 2022, consulté le .

English: Peter Moser, Kellerhals, Hans (1897-1966)--DB1891, Portal ARH People and institutions, March 2022 version, consulted on .

Urheberrechte - Droits d'auteurs - Copyright

Alle Urheberrechte dieser elektronischen Publikation sind beim Archiv für Agrargeschichte.
Tous les droits d'auteur de cette publication sont réservés aux Archives de l'histoire rurale.
All copyrights for this publication are held by the Archives of Rural History.