Mangold, Fritz (1871-1944)--DB2238

Dieser Artikel über Mangold, Fritz (1871-1944)--DB2238 wird laufend erweitert. Korrekturvorschläge, Ergänzungen und Vorschläge für Einträge zu noch nicht verzeichneten Personen oder Institutionen können via das Online-Formular eingereicht werden.

Cet article à propos de Mangold, Fritz (1871-1944)--DB2238 est constamment enrichi. Les propositions de corrections, les compléments ainsi que les suggestions pour de nouvelles entrées concernant des personnes ou des institutions pas encore enregistrées peuvent être soumises via le formulaire en ligne.

This article about Mangold, Fritz (1871-1944)--DB2238 is being updated regularly. Suggestions for corrections, additions and entries for persons or institutions not yet listed in the portal can be submitted via the online form.

Mangold, Fritz (1871-1944)--DB2238

Picture

Person

Lebensdaten

02.03.1871-25.03.1944

Mädchenname, Herkunftsort bzw. Heimatort

Offenburg, ab 1888 Basel

Zivilstand, Konfession, Nachkommen

1902 Heirat mit Gertrud Müller

Soziale Herkunft, verwandtschaftliche Beziehungen

Sohn des Mechanikermeisters Reinhard Mangold

Ausbildung, berufliche Tätigkeit und Funktionen in der Öffentlichkeit

Ausbildung

Dr. phil. 1899; Studium der Geisteswissenschaften und der Nationalökonomie und Statistik in Basel

Berufsausübung

Kantonale Zentralstelle für Kriegswirtschaft: Leiter 1939-1944; Schweizerisches Wirtschaftsarchiv in Basel: Leiter 1921-1937; Universität Basel: Rektor 1937-1938, ordentlicher Professor für Statistik 1928-1941, ausserordentlicher Professor für Statistik 1921-1928; Eidgenössisches Fürsorgeamt in Bern: Hauptamtlicher Vorsteher 1919-1921; Eidgenössisches Amt für Arbeitslosenfürsorge in Bern: Stellvertretender Direktor 1921-1928; Regierungsrat 1910-1919; Erster Kantonsstatistiker BS 1902-1910; Bezirksschule Therwil: Lehrer und Rektor 1891-1902

Funktionen in landwirtschaftlichen Institutionen

Funktionen in anderen Institutionen

Schweizerische Genossenschaft für Gemüsebau (SGG): Vizepräsident 1928-1944, Verwaltungsrat 1918-1944; Schweizerische Vereinigung für Innenkolonisation und industrielle Landwirtschaft (SVIL): Mitglied des Vorstandes 1921-1944

Funktionen in der Politik

Regierungsrat Basel-Stadt (parteilos, Erziehungsdepartement) 1910-1919

Biographische Skizze

Fritz Mangold gehörte, zusammen mit Landmann, Julius (1877-1931)--DB2072, zu den Initianten des Schweizerischen Wirtschaftsarchivs in Basel, das er von 1921 bis 1937 auch leitete. Nach dem Ersten Weltkrieg gehörte er zu jenen Akteuren, die, wie Bernhard, Hans (1888-1942)--DB297, Gillabert-Randin, Augusta (1869-1940)--DB1259, Howald, Oskar (1897-1972)--DB1663, Keller, Hans (1882-1941)--DB1873, Käppeli, Josef (1872-1942)--DB1840, Kleiber, Max (1893-1976)--DB1937, Jaeggi, Bernhard (1869-1944)--DB1758, Martinet, Gustave (1861-1928)--DB2277, Müller-Albrecht, Leo (1883-1967)--DB2504 oder Staudinger, Dora (1886-1964)--DB3416, am Aufbau der neuen Ernährungs- und Agrarpolitik nach 1918 aktiv beteiligt waren. 1926 veranlasste Mangold Notz, Emil (1889-)--DB2569 zur Überprüfung der Buchhaltungsdaten des Schweizerischen Bauernsekretariates SBS in Brugg. Dabei korrespondierte er auch mit Meyenburg, Konrad von (1870-1952)--DB2359.

Autor: Peter Moser

Quellen und Literatur

Eigene Publikationen

Quellen

  • AfA Personendossier Nr. 1134
  • Nachlass Fritz Mangold im Schweizerischen Wirtschaftsarchiv Basel
  • Archivbestand Hans und Fritz C. Keller (AfA Nr. 724)

Schlagworte

Suisse - SchweizKanton Basel-StadtSchweizerische Vereinigung für Innenkolonisation und industrielle Landwirtschaft (SVIL)Schweizerische Genossenschaft für Gemüsebau (SGG)


Zitiervorschlag - Proposition de citation - Suggested citation

Deutsch: Peter Moser, Mangold, Fritz (1871-1944)--DB2238, AfA-Portal Personen und Institutionen, Version vom September 2022, konsultiert am .

Français: Peter Moser, Mangold, Fritz (1871-1944)--DB2238, Portail AHR Personnes et institutions, version de septembre 2022, consulté le .

English: Peter Moser, Mangold, Fritz (1871-1944)--DB2238, Portal ARH People and institutions, September 2022 version, consulted on .

Urheberrechte - Droits d'auteurs - Copyright

Alle Urheberrechte dieser elektronischen Publikation sind beim Archiv für Agrargeschichte.
Tous les droits d'auteur de cette publication sont réservés aux Archives de l'histoire rurale.
All copyrights for this publication are held by the Archives of Rural History.