Oehninger, Jakob (1871-1954)--DB2596

Dieser Artikel über Oehninger, Jakob (1871-1954)--DB2596 wird laufend erweitert. Korrekturvorschläge, Ergänzungen und Vorschläge für Einträge zu noch nicht verzeichneten Personen oder Institutionnen können via das Online-Formular eingereicht werden.

Cet article à propos de Oehninger, Jakob (1871-1954)--DB2596 est constamment enrichi. Les propositions de corrections, les compléments ainsi que les suggestions pour de nouvelles entrées concernant des personnes ou des institutions pas encore enregistrées peuvent être soumises via le formulaire en ligne.

This article about Oehninger, Jakob (1871-1954)--DB2596 is being updates regularly. Suggestions for corrections, additions and entries for persons or institutions not yet listed in the portal can be submitted via the online form.

Oehninger, Jakob (1871-1954)--DB2596

Picture

Person

Lebensdaten

27.01.1871-02.01.1954

Mädchenname, Herkunftsort bzw. Heimatort

Adlikon / Andelfingen

Zivilstand, Konfession, Nachkommen

Verheiratet mit 1) Elisabeth Oehninger-Müller (-1918); eine Tochter, Elsbeth (verheiratet mit Reichling, Rudolf (1890-1977)--DB2810) und drei Söhne, Oehninger, Jakob (1921-1998)--DB4020, Heinrich Oehninger-Schaub und Ernst Oehninger-Egli; 2) Verheiratet (1920) mit Barbara Keller-Pfeifer (-1942); zwei Stiefsöhne: Ulrich und Eugen Keller; reformiert

Soziale Herkunft, verwandtschaftliche Beziehungen

Sohn des Andreas Oehninger, Landwirt, und der Anna Oehninger-Waser

Ausbildung, berufliche Tätigkeit und Funktionen in der Öffentlichkeit

Ausbildung

Sekundarschule in Andelfingen

Berufsausübung

Landwirt

Funktionen in landwirtschaftlichen Institutionen

Schweizerischer Saatzuchtverband (SZV): Vorstandsmitglied 1932-1950; Schweizerischer Bauernverband: Mitglied des Grossen Vorstandes 1929-1941; Schweizerischer Landwirtschaftlicher Verein (SLV): Vorstandsmitglied 1928-1943; Ostschweizer Vereinigung für Zuckerrübenbau: Präsident 1938-1954, Mitbegründer; Zürcherischer Landwirtschaftlicher Kantonalverein (ZLKV): Präsident 1920-1939 (Nachfolger von Rellstab, Emil (1853-1922)--DB2820 und Vorgänger von Bertschinger, Carl (1881-1960)--DB309, Vorstandsmitglied 1911-; Zürcherisches landwirtschaftliches Schiedsgericht: Mitglied 1912-; Zürcher Saatzuchtgenossenschaft: erster Präsident 1917-1950 (als Vorgänger von Steiner, Walter (1898-1977)--DB3451), Ehrenpräsident, Gründungsmitglied; Schweizerische Zentralstelle für Schlachtviehverwertung: Präsident 1931-1946 (als Nachfolger von Fehr, Viktor (1846-1938)--DB1008); Verband Ostschweizerischer Fleckviehzuchtgenossenschaften: Vorstandsmitglied; Oster-Mastviehmarkt in Winterthur: OK-Präsident; Schweizerische Schlachtviehkommission: Präsident

Funktionen in anderen Institutionen

Schweizerischer Kulturingenieurverein: Ehrenmitglied

Funktionen in der Politik

Nationalrat (BGB) 1921-1943; Kantonsrat 1917-1932; Bezirksrat 1916-; Gemeindepräsident in Adlikon

Biographische Skizze

Jakob Oehninger engagierte sich neben der Bewirtschaftung seines Hofes in der Verbandsarbeit und der Politik. Sein Interesse galt jedoch vor allem dem Ackerbau, dem Meliorationswesen und insbesondere der Getreidezucht. Das Meliorationswesen beeinflusste er durch die Entwicklung eines Bonitierungssystems, das rasch Nachahmer fand. Zusammen mit dem Berner Held, Alfred (1886-1973)--DB1532 und dem Thurgauer Meili, Jakob (1872-1960)--DB2325 gehörte er zu jener Generation von Bauernpolitikern, die auch noch als Saatzüchter tätig waren. Auf seinem Betrieb in Adlikon baute er in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Landwirtschaftlichen Versuchsanstalt Oerlikon Adlikerhafer und Weizen an und führte Versuche in der Gerstenzüchtung durch.

Autor: Peter Moser

Quellen und Literatur

Eigene Publikationen

Quellen

  • AfA Personendossier Nr. 536
  • Andelfinger Zeitung, 5.1.1954
  • Der Zürcher Bauer, 5.1.1954
  • Archivbestand Forschungsanstalt Agroscope Reckenholz-Tänikon (Getreidearchiv) (AfA Nr. 295)
  • Schweizerische Landwirtschaftliche Monatshefte 32 (1954), S. 51-54
  • 100 Jahre Zürcher Landwirtschaftlicher Kantonalverein 1842-1942
  • Schweizerische Landwirtschaftliche Zeitschrift, 1954, S. 67-69

Schlagworte

Suisse - SchweizKanton ZürichSchweizerischer Viehproduzentenverband (SPV)Zürcher BauernverbandZürcher Saatzuchtgenossenschaft


Zitiervorschlag - Proposition de citation - Suggested citation

Deutsch: Peter Moser, Oehninger, Jakob (1871-1954)--DB2596, AfA-Portal Personen und Institutionen, Version vom März 2022, konsultiert am .

Français: Peter Moser, Oehninger, Jakob (1871-1954)--DB2596, Portail AHR Personnes et institutions, version de mars 2022, consulté le .

English: Peter Moser, Oehninger, Jakob (1871-1954)--DB2596, Portal ARH People and institutions, March 2022 version, consulted on .

Urheberrechte - Droits d'auteurs - Copyright

Alle Urheberrechte dieser elektronischen Publikation sind beim Archiv für Agrargeschichte.
Tous les droits d'auteur de cette publication sont réservés aux Archives de l'histoire rurale.
All copyrights for this publication are held by the Archives of Rural History.